Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Weimar e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Schwimmsport

Große Beliebtheit

Veröffentlicht: Sonntag, 28.04.2013
Autor: Stefan Engelhardt

226 Schwimmer waren Gast beim 2. Weimarer Kinderwettkampf

Weimar. Als sich am Samstag 10 Uhr die Türen im Schwanseebad öffneten wollte der Ansturm nicht enden. Zum zweiten Mal fand der Weimarer Kinderwettkampf statt. Die jüngsten Schwimmer waren sechs Jahre und sprangen zum ersten Mal bei einem Wettkampf ins Wasser. Aus den Reihen der Weimarer Sportschwimmer kamen 46 Sportler. Auf 102 Strecken holten sie sich neue persönliche Bestzeiten, 36 mal Gold, 22 mal Silber und 34 mal Bronze.

Der Wettampf sollten die jungen Sportler an den Schwimmsport heranführen. Max Bergmann, Sophie Wackwitz und Sunny Spangenberg waren die mit sechs Jahren jüngsten Starter in Weimar. Auch wenn die Kleinen mit Bestzeiten noch nicht viel anfangen konnten, freuten sie sich über ihre Leistungen, Medaillen und für jedes Kind eine Quietscheente. Bei den etwas Älteren (ab Jahrgang 2005) ging es hingegen um Zeiten und E-Kadernormen. Henriette Freyer vervollständigte die Normen des Thüringer Schwimmverbandes. Friedrich Schmitt und Paul Dorn (beide Jg. 2004) schafften zwei der geforderten Kriterien in den Beinewettkämpfen.

Höhepunkt von Kinderwettkämpfen sind die Staffeln. Über vier mal 25 Meter Freistil gewannen die Gastgeber mit Luise Zanker, Noah Dinger, Anton Burkhardt und Hanna Melina Hirsch. Cosima Prax, Maximilian Gölzner, Henriette Freyer und Niklas Rösinger siegten viermal 50 Meter Freistil (Jg. 2000 bis 2002). Im Jahrgang (2005 bis 2003) mussten sich die Weimarer mit Richard Prax, Emma Dorn, Matteo Kirsten und Natalie Rössel nur dem SV Gera geschlagen geben.

Für die Weimarer und ihre Gäste war es mit 800 Starts (227 Teilnehmern) ein großer Wettkampf. Die Kapazitäten der Schwimmhalle wurden erreicht. Die Organisatoren um Stefan Engelhardt freuten sich über eine reibungslosen Ablauf. Der Zeitplan hat auf die Minute gestimmt und die Technik hat gut gearbeitet.

Ein Dank geht an dieser Stelle an:

Bürgermeister Peter Kleine für die Eröffnung der Veranstaltung und die Unterstützung bei der Siegerehrung.

Andre Hirsch für die Erstellung des Protokolls.

Alle Helfern und Kampfrichtern aus Weimar und der teilnehmenden Vereine.

Das Protokoll findet ihr hier:

mehr

Bilder gibt es hier:

mehr

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing