Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Weimar e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Schwimmsport, Rettungsschwimmen, Behindertensport, Vereinsleben, Jugend, Katastrophenschutz

30jähriges Vereinsjubiläum

Veröffentlicht: Dienstag, 09.03.2021
Autor: Tina Krause
1991 gründete sich die DLRG Weimar.
Ein absolutes Highlight in den 90iger Jahren war der jährlich stattfindende Wasserfasching.
Vereinsvorsitzender Burkhard Jenz beim Wasserfasching.
"Bester Verein in ganz Deutschland" - Club-Meistertitel 2015 bei den Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen.
Auch im Schwimmsport sind Athleten*innen der DLRG Weimar immer vorne mit dabei. Henriette Freyer ist die derzeit erfolgreichste Schwimmerin unseres Vereins.
Erfolgreich unterwegs ist auch die Seniorengruppe der DLRG Weimar.
Mit Freude und Spaß organisiert die Weimarer Jugend allerlei Aktivitäten auch abseits vom Wasser.
Die Abteilung Katastrophenschutz ist ein wichtiger Partner unserer Stadt.

Der 09. März 2021 ist ein ganz besonderer Tag für die DLRG Weimar.

Vor genau 30 Jahren gründete sich die Weimarer Gliederung aus der damaligen Grundorganisation Wasserrettungsdienst des DRK. Einige der Gründungsmitglieder sind auch heute noch ein fester Bestandteil im Verein – Burkhard Jenz (Vorsitzender), Joachim Müller (Stellvertretender Vorsitzender) und Andreas Zündel (Schatzmeister) zählen nach wie vor zum Vereinsvorstand. Ausgehend von 36 Mitgliedern gelang es der DLRG bereits im ersten Jahr über 100 Mitglieder zu gewinnen. Im Verlauf der Jahre wuchs die Zahl bis zum Jahr 2000 auf über 500 Mitglieder an und heute zählt die DLRG Weimar mit etwa 700 Mitgliedern zu den größten Vereinen der Stadt Weimar.

In den vergangenen 30 Jahren konnten mehrere hundert Rettungsschwimmer*innen ausgebildet und weit über 1000 Kindern das Schwimmen gelernt werden. Jährlich unterstützen Weimarer Rettungssportler*innen den Wasserrettungsdienst an Deutschlands Küsten. Im Rahmen des Behinderten- und Rehasports bietet der Verein regelmäßig um die hundert Teilnehmern*innen die Möglichkeit der körperlichen Ertüchtigung. Im Verlauf der Zeit zeigte die DLRG Weimar in all ihren Abteilungen einen Qualitätszuwachs. Nicht zuletzt im Rettungssport.

Seit 1994 glänzen die Weimarer als beste Gliederung bei den jährlichen Thüringer Meisterschaften. Ab diesem Jahr begann der Verein auch regelmäßig mit Rettungssportlern und -sportlerinnen bei den Deutschen Meisterschaften anzutreten. 1995 brachten die Goethestädter erstmals eine Medaille von den Titelkämpfen nach Hause. Die Jungen der AK 15/16 sicherten sich den Vizetitel. Auf den ersten Deutschen Meistertitel musste die DLRG Weimar bis zum Jahr 2000 warten, als die Mädchen der AK 12 Gold erkämpften. In den folgenden Jahren sammelten die Weimarer immer wieder Titel und Medaillen bei den nationalen Meisterschaften und krönten sich sogar im Jahr 2015 zum besten Verein Deutschlands. 2014 nahmen die Weimarer erstmals bei den Vereins-Weltmeisterschaften teil. Zwei Jahre später brachten sie sogar zwei Vize-Weltmeistertitel und eine Bronzemedaille zurück. Auch im Seniorenbereich erstarkte das Team der DLRG Weimar immer mehr. Regelmäßig erkämpfen sich auch die älteren Rettungssportler*innen Medaillen und Titel bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften.

Der erfolgreiche Weimarer Rettungssport profitiert enorm durch die enge Zusammenarbeit mit dem Schwimmsport. Durch Fusion mit der Abteilung Schwimmsport des WSV im Jahr 1995 bekamen Sportschwimmer*innen und Behindertenschwimmer*innen im Verein ihren Platz. Auch im Schwimmen bestimmen immer wieder Athleten*innen der DLRG Weimar das Thüringer Niveau. Zahlreiche talentierte Schwimmer*innen nutzen die Chance am Erfurter Sportgymnasium zu trainieren, um auch auf nationaler Ebene erfolgreich zu sein. Maike Marschall gelang 2009 sogar die Teilnahme an der Junioren Europameisterschaft im Freiwasserschwimmen.

Ein absolutes Highlight in der Vereinsgeschichte der DLRG Weimar war die Entstehung des Schulungs- und Vereinszentrums in der Schwanseestraße in den Jahren 2003/04. Durch Fördermittel des Landes Thüringen und Zuwendungen der Sparkasse sowie viel Eigeninitiative entstand ein perfektes Umfeld, das maßgeblich zur Verbesserung der Vereins-, Ausbildungs- und Jugendarbeit führte. Eine Wertschätzung ihrer guten Arbeit erfuhren die Weimarer als im Jahr 2005 die Bundestagung der DLRG in Weimar stattfand.

Einen wesentlichen Teil im Vereinsleben spielt die Jugend. Besonders in den 2000er Jahren stieg das Niveau in der Jugendarbeit immer mehr. Jährlich organisiert der Jugendvorstand Ferienfreizeiten, Bastel- und Wandertage oder Feiern, um auch neben dem Sport den Zusammenhalt im Verein zu unterstützen.

Ebenso wichtig ist die Arbeit des Katastrophenschutzes der DLRG Weimar. Durch die Vergrößerung des Fahrzeug- und Technikpools sowie eine kontinuierliche gute Ausbildung hat sich die Abteilung Katastrophenschutz in den vergangenen Jahren auf ein neues Level befördert und somit ist die DLRG Weimar seit Jahren ein wichtiger Partner der Stadt Weimar.

Ursprünglich war eine große Feierlichkeit zum 30igen Jubiläum im Schulungs- und Vereinszentrum der DLRG Weimar geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie liegt die Planung hierfür erstmal auf Eis. „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, der Vereinsvorsitzende Burkhard Jenz hofft sehr, dass es die Infektionslage bald wieder zulässt das normale Vereinsleben anlaufen zu lassen und auch irgendwann die DLRG Weimar für ihr 30jähriges Bestehen zu feiern.

In Verbindung stehende(r) Artikel:

Schwimmbeutel "seit 1991"

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing