Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Weimar e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Rettungsschwimmen

17. Vereinsmeisterschaften

Veröffentlicht: Sonntag, 28.04.2013
Autor: Stefan Engelhardt

Erste Vorbereitung auf die Landesmeisterschaften geglückt.

Weimar. Der Auftakt in die neue Rettungssportsaison ist eröffnet. Am Sonntagn fanden die 17. Vereinsmeisterschaften der DLRG Weimar statt. Rettungssportler im Alter von sieben bis 60 Jahren masen sich im Rettungssmehrkampf.

Die Vereinsmeisterschaften gelten als wichtiger Gradmesser für die Landesmeisterschaften im Juni. Konzentriert schwammen die Sportler im Hindernis, Retten einer Puppe mit und ohne Flossen. Trainer und Wettkampfleiter Andreas Zündel konnte sich deshalb mit Strafpunkten und Disqualifaktionen zurück halten.

Die knappste Entscheidung fiel in der AK Offen weiblich. Tina Krause setzte sich mit 11 Punkte durch und wurde Vereinsmeisterin. Tina Krause nutzte den Wettkampf auch um die Qualifikation für die Seniorenmeisterschaften im kommenden Jahr in Berlin. In allen anderen Alterklassen hatten die Sieger einen weitaus größeren Vorsprung.

In der Alterklasse 9/10 männlich setzte sich Richard Prax durch. Er verbesserte seine Punkte im Vergleich zum Vorjahr deutlich. Kleine Schwächen hatte er nur im Flossenschwimmen. Hier haben alle Weimarer Sportler Potential. Bei den Mädchen der Altersklasse gewann Henriette Freyer. Mariana Bock-Hidalgo und Ole Riedel gewann die Wettkämpfe der Jüngesten (AK 7/8). Lisa Lehmann, Ludwig Wehling (beide AK 11/12), Cosima Prax, Jakob Klemm (beide AK 13/14), Sophia Werdin, Maximilian Rust (beide AK 15/16), Janine Hädicke, Julian Scharfenberg (beide AK 17/18), Tina Krause und Dominik Tielsch (AK offen) holten sich die Vereinsmeistertitel.

Seniorentrainer Hagen Scharfenberg war mit seiner Truppe ebenfalls zufrieden. In der Altersklasse 25 gewann Justus Wenzel. Er wohnt mitlerweile in Rosenheim kommt aber sehr gern in seine Heimat zurück. Er setzte sich zudem gegen Stefan Engelhardt durch, der als Trainer der jungen Rettungsschwimmer das Publikum im Rücken hatte. Weitere Seniorensieger wurden Anja Staudt, Stefan Keck, Sylvia Gölzner, Hagen Scharfenberg, Michael Gusinde und Dietmar Mauersberger.

Alle Ergebnisse im Protokoll.

Bilder gibt es hier:

mehr

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing