Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Weimar e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Schwimmsport

Erfolgreich den Feengrottenpokal verteidigt

Veröffentlicht: Sonntag, 27.01.2013
Autor: Stefan Engelhardt

DLRG Weimar gewinnt zum zweiten Mal in Folge.

Saalfeld. Sieg um Sieg ,Punkt um Punkt sicherten sich die Schwimmer der DLRG Weimar. Bis zum letzten Wettkampf lieferten sich die Gastgeber vom Saalfelder SV und die Gäste aus Weimar ein Kopf an Kopf rennen.

Im Vergleich zum letzten Jahr war die Mannschaft etwas dünner besetzt, einige Altersklassen konnten nicht mit Wettkämpfern besetzt werden, in anderen Altersklassen musste auf die jüngere Sportler zurück gegriffen werden. Aber nur beim ersten Wettkampf war dies zum Nachteil. In der Staffel über 8 mal 50 Meter Freistil durften Sportler von Jahrgang 2004 bis 2000 starten. Die Weimarer sahen von Paul Dorn und Klemens Kleine eine super Leistung, doch die 4 Jahre ältere Konkurrenz wies sie denoch in die Schranken. Am Ende musste sich die Mannschft mit dem vierten Platz begnügen. Doch ab dem zweiten Wettkampf standen die Zeichen auf Titelverteidigung. Die vier Damen der Staffel (Jahrgänge 1999 und älter) erschwammen sich einen Vorsprung, den die Herren sicher verteidgiten.

Im letzen Wettkampf über 8 mal 50 Meter Lagen gewannen beide Staffeln. Die jüngsten schafften es diesmal ohne Probleme. Bei den Großen wurde es zum Wimpernschlagfinale. Wieder brachten die Damen die Weimarer in Front. Knapp 15 Meter Vorsprung hatten sie beim Wechsel auf den fünften Schwimmer Hagen Scharfenberg. Bei den Männer hatten die Saalfelder mit Sebastian Luthert und Joe Wolfram Starter mit nationaler und internationaler Erfahrung auf den Positionen sechs und sieben. Die Stimmung in der Saalfelder Schwimmhalle war sensationell. Der Vorsprung wurde kleiner und kleiner. Schlussschwimmer Thilo Mordte kämpfte noch einmal und sicherte sich mit knapp einer Sekunde Vorsprung den Sieg.

Eine souveräne Mannschaftsleistung in allen Altersklassen mit 25 Einzelsiegen und zahlreichen Platzierungen unter den Top Fünf brachte der DLRG 417 Punkte. Der Gastgeber musst sich mit 331 Punkten geschlagen geben.

Für die punktbeste Leistung in der Alterklasse wurden Henriette Freyer, Niklas Rösinger, Paul-Jacob Gerlach, Michelle Anding, Julian Scharfenberg und Sophia Gerlach mit einem kleinen Feengrottenpokal geehrt. Der große Mannschaftspokal steht bereits wieder auf seinem Platz in Weimar.

Bilder zur Veranstaltung auf der Seite des Saalfelder Schwimmverein (...mehr)

Das Protokoll findet ihr hier. (...mehr)

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing